Heftiger Unfall auf der B 29 bei Lorch

+
Zahlreiche Rettungsdienstfahrzeuge, darunter Rettungswagen und Notarztwagen, stehen am Abend auf der Bundesstraße 29 in Fahrtrichtung Stuttgart an der Abfahrt Lorch-Ost. Mehrere Menschen sind bei einem Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen verletzt worden.

Auf der B 29 bei Lorch ereignete sich am frühen Donnerstagabend ein Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden.

Lorch. Wie die Polizei berichtet, war eine 75-jährige Toyota-Fahrerin gegen 17.45 Uhr in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs und wollte an der Ausfahrt Lorch-Ost die B 29 verlassen. Da sie hierbei „offenbar durch die tiefstehende Sonne geblendet“ wurde, fuhr sie dem Polizeibericht zufolge „nahezu ungebremst“ auf einen an der Ampel wartenden Mercedes eines 40-Jährigen auf. Durch den Aufprall erlitten beide Autofahrer jeweils leichte Verletzungen. Im Mercedes wurden darüber hinaus zwei 71- und 41-jährige Frauen sowie zwei 13- und achtjährige Jungen leicht verletzt. An der Unfallstelle waren sechs Rettungswagen und drei Notärzte im Einsatz. Die Abfahrt Lorch-Ost musste bis 19 Uhr voll gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich laut Polizeiangaben auf rund 10 000 Euro.

Zahlreiche Verletzte bei Unfall auf der Bundesstraße: Dutzende Einsatzwagen vor Ort
Zahlreiche Verletzte bei Unfall auf der Bundesstraße: Dutzende Einsatzwagen vor Ort

Zurück zur Übersicht: Lorch

Mehr zum Thema