Seit 1921 prägt der TSV den Ort

  • Weitere
    schließen
+
Lang ist's her: Die Rattenharzer Turner in den Anfangszeiten des Vereins, als das Turngerät Pferd noch selbstgezimmert war.
  • schließen

Der Turn- und Sportverein Rattenharz wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Wie der einzige Verein im Ort feiern wollte und was ihn so besonders macht.

TV Rattenharz wird 100 Jahre alt

Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück.
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück. © Privat
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück.
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück. © Privat
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück.
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück. © Privat
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück.
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück. © Privat
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück.
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück. © Privat
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück.
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück. © Privat
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück.
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück. © Privat
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück.
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück. © Privat
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück.
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück. © Privat
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück.
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück. © Privat
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück.
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück. © Privat
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück.
Der Turn- und Sportverein Rattenharz blickt auf 100 Vereinsjahre zurück. © Privat

Lorch-Rattenharz

Eine Gruppe Männer hat sich auf einer Wiese versammelt, manch einer schmaucht eine Pfeife. Einer sitzt auf einem seltsamen, hölzernen Bock. „Das ist ein selbstgezimmertes Turnpferd“, sagt Heinz-Joachim Herzig. Und die Männer sind Mitglieder aus den Anfangsjahren des örtlichen Sportvereins, erklärt der Vorsitzende des Turn- und Sportvereins (TSV) Rattenharz. Damals noch Arbeiterturnverein genannt, kann der TSV in diesem Jahr auf 100 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Gegründet wurde er 1921.

Leider bleibt’s erst einmal beim Zurückblicken. Denn die Corona-Pandemie erstickte schon früh jeden Gedanken an Feierlichkeiten. „Eigentlich wollten wir alle Veranstaltungen im Jahr unter dem Motto 100 Jahre laufen lassen“, sagt Heinz-Joachim Herzig. Also sowohl das Stück, das die vereinseigene Theatergruppe hatte spielen wollen. Als auch die Gestaltung des Maibaums. Nicht zuletzt wären das Salzkuchenfest oder das Helferessen im Oktober größer ausgestaltet worden. „Hoffentlich können wir das im nächsten Jahr nachholen.“

Dass man im TSV ist, hat einfach dazugehört.“

Theresa Grieb, leitete seit Anfang der 1990er-Jahre das Kinderturnen beim TSV

Dann soll auch eine Chronik des Vereins erscheinen, an der Herzig arbeitet. Fotos und Erzählungen hat er dafür gesammelt, aber auch im Vereinsarchiv gestöbert. „Leider gibt es bis 1951 keine Unterlagen.“ Nichtsdestotrotz konnte sich der pensionierte Polizeihauptkommissar ein gutes Bild über die Vergangenheit machen.

Der Sport setzt sich durch

Als führende Köpfe der Vereinsgründung vor 100 Jahren hebt er besonders Albert Bühler, Eugen Bühler und Wilhelm Greiner hervor. Die jungen Männer hätten der Idee des Turnvaters Jahn nacheifern wollen. „Es gab auch eine Gegenströmung im Ort, die lieber einen Gesangsverein gehabt hätten.“ Doch der Sport setzte sich durch, und so begann das Turnen – übrigens noch ohne Frauen. Die kamen erst dazu, als der Verein sich im September 1951 nach dem Zweiten Weltkrieg neu gründete. Und zwar dieses Mal als Turn- und Sportverein. Eine Frauen-Gymnastikgruppe bildete sich, die bis heute Bestand hat. Daneben gab es weiterhin das Männerturnen, später dann auch Volleyball, Badminton, Nordic Walking und Kinderturnen. Und Theater: Die Rattenharzer Theatergruppe spielt jährlich seit 1955. „Normalerweise ist jeden Abend Leben in der Halle“, sagt Herzig stolz.

Diese Halle am westlichen Ortsende gehört dem Verein. Herzig erinnert sich, dass seine Amtszeit mit der Einweihung des Neubaus begann, „im Januar 1992“. Unglaubliche 7000 Arbeitsstunden leisteten die Mitglieder des TSV beim Bau, der teils auch ein Umbau der alten Halle war. Dazu kamen Zuschüsse und 50 000 Mark Erspartes: „Wir mussten keine Schulden machen.“

Aktuell 260 Mitglieder

260 Mitglieder hat der TSV Rattenharz aktuell – tatsächlich knapp 20 mehr als der Ort Einwohner hat. „Das liegt auch an vielen Mitgliedern, die gar nicht mehr hier leben, aber dem Verein treu bleiben.“ Ein möglicher Grund für diese Treue: „Der TSV ist der einzige Verein im Ort.“ Außerdem prägt er stark das Miteinander im Lorcher Stadtteil, mit seinen Festen, Traditionen und dem reichen sportlichen Angebot.

„Dass man im TSV ist, hat einfach dazugehört“, bestätigt etwa Therese Grieb. Die 63-Jährige zog aus Gmünd nach Rattenharz und leitete seit Anfang der 1990er-Jahre das Kinderturnen. Außerdem läuft sie beim Nordic Walking mit und turnt in der Frauengruppe. „Die Gemeinschaft ist das Schöne an unserem Verein, der Zusammenhalt.“ Sie wünsche sich, dass wieder mehr Jüngere Interesse am Vereinsleben zeigen. „Früher war das Miteinander zwischen Älteren und Jüngeren normaler.“

Ähnlich wie bei vielen Vereinen würden sich die Mitglieder immer weniger Zeit für das Vereinsleben nehmen, bestätigt auch Vorsitzender Herzig. Doch momentan sei man einfach froh, dass der Sportbetrieb wieder starten kann. Nach und nach nehmen die Rattenharzer Gruppen wieder den Betrieb auf. Herzig nennt einen oft gesagten Kommentar: „Das wird auch Zeit.“

Weitere Informationen über den TSV Rattenharz gibt's online unter www.tsv-rattenharz.de.

Weitere historische Bilder gibt's unter www.tagespost.de.

Zurück zur Übersicht: Lorch

WEITERE ARTIKEL