Herbstfest mit herzerwärmendem Theater

+
Herbstfest der ev. Kirche Lorch: Theateraufführung „Frederick“

Lorcher Kitakinder ernten für ihren Auftritt in der Stadtkirche viel Beifall.

Lorch. Kindern und pädagogische Fachkräfte der Kita EKO haben in der Stadtkirche die Geschichte „Frederick“ in Anlehnung an die beliebte Bilderbuchgeschichte von Leo Lionni inszeniert und aufgeführt. In den vorangegangenen Projektwochen hatten die Kinder und die Fachkräfte das Theaterstück in einem gemeinsamen spannenden und kreativen Prozess erarbeitet.

Den Auftakt der Theateraufführung im Rahmen des Herbstfestes bildete eine Tanzeinlage der Krippenkinder mit Willkommensgruß. Vor dem originell gestalteten Bühnenbild, das vor dem Altar in der Stadtkirche aufgebaut war, verfolgten die stolzen Eltern, Großeltern und Verwandten die Vorstellung. Sie sahen gebannt zu, wie die als Mäuse verkleideten Kitakinder Nüsse, Maiskolben und Kürbisse als Vorräte für den Winter sammelten. Sie hörten, dass die Maus Frederick ganz andere Vorräte für den Winter sammelte, nämlich Sonnenstrahlen, Farben und Wörter. Und am Ende der Geschichte erlebte das Publikum, wie sehr sich die Mäuse über Fredericks Vorräte freuten und wie wichtig diese waren, nachdem ihnen die Futtervorräte ausgegangen waren.

Die Kitakinder wurden für den rundum gelungenen Auftritt mit viel Beifall belohnt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare