Schorndorf: Mann in psychischem Ausnahmezustand randaliert

  • Weitere
    schließen
+
Vor der Polizei wiederholte der Mann seine Drohungen.

Der 25-Jährige wurde mittlerweile in eine Spezialklinik verbracht.

Schorndorf. Mehrere tausend Euro Sachschaden entstanden am Dienstagmorgen, als ein Mann in der Unteren Uferstraße randalierte. Wie die Polizei mitteilt, begab sich der 25-Jährige gegen 7.30 Uhr auf das Grundstück eines dort gelegenen Wohnhauses und bewarf es mit Gegenständen. Zudem bedrohte der Mann den Anwohner lautstark. Beim Eintreffen der hinzugerufenen Polizeibeamten wiederholte der Mann seine Drohungen.

Vor Ort wurde schnell klar, dass sich der 25-Jährige offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, er wurde daher von der Polizei in eine Spezialklinik verbracht. Der am Wohngebäude entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Das Polizeirevier Schorndorf hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Lorch

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL