Warum in der Alfdorfer Verwaltung die Telefone streiken

+
Symbolbild
  • schließen

Von Baggern und streikender Technik: Woran es liegt, dass das Rathaus in jüngster Zeit öfters nicht erreichbar war.

Alfdorf. Die Alfdorfer Verwaltung ist telefonisch zur Zeit nicht erreichbar, diese Meldung erreichte in der Vergangenheit einige Male über die Sozialen Medien und die Gemeinde-App die Bürgerinnen und Bürger. In der vergangenen Woche sei es ein Hardwaredefekt gewesen, sagt Hauptamtsleiter Tobias Feldmeyer, der Router war ausgefallen. In dem Fall hörten Anrufende das Freizeichen – und keiner schien ranzugehen. Vor einigen Wochen sei eine Störung bei der Telekom die Ursache für den Ausfall gewesen, der die ganze Straße betroffen habe. In dem Fall erklang bei manchen Anrufenden das Freizeichen, andere kamen gar nicht durch, sagt der Hauptamtsleiter. Und im vergangenen Jahr habe zweimal ein Bagger bei den Arbeiten an der Hauptstraße unfreiwillig dafür gesorgt, dass die Leitungen gekappt wurden. In drei von vier Fällen habe es also nicht an der Telefonanlage im Alfdorfer Rathaus gelegen. Nichtsdestotrotz wolle die Verwaltung eine neue Telefonanlage anschaffen, wenn der Gemeindehaushalt für dieses Jahr genehmigt ist, meint Feldmeyer weiter. Denn mit der aktuell genutzten Anlage aus den 90er-Jahren können lediglich fünf der insgesamt 23 Mitarbeitenden gleichzeitig mit externen Gesprächspartnern telefonieren. an

Erreichbar ist die Alfdorfer Verwaltung normalerweise unter (07172) 3090, per E-Mail an: gemeinde@alfdorf.de; Nummern einzelner Ansprechpartner finden sich unter https://www.alfdorf.de/rathaus-gemeinderat/verwaltung/mitarbeiter .     

Zurück zur Übersicht: Lorch

Kommentare