An der Schule soll es summen

  • Weitere
    schließen

Die Schüler der Sonnenbergschule haben ihre Ideen, den Bienen etwas Gutes zu tun, in die Tat umgesetzt.

Oberkochen. Anlässlich des Weltbienentags, der am 20.Mai stattfindet, haben sich die Schüler der Sonnenbergschule zu Hause im Homeschooling und in der Notbetreuung vielseitig mit dem Thema Biene beschäftigt. Mit einer Saataktion auf dem Schulgelände soll bald überall eine Blumenwiese für die Bienen und Schmetterlinge aufblühen. Und für zu Hause bastelten die Schüler die bienenfreundliche Blumenwiese in klein zum Mitnehmen. Die Schüler der Notbetreuung entwickelten über die Blumenwiese hinaus einen großen Tatendrang, etwas selbst für Natur und Bienen zu tun. Sie fanden im Internet eine Bauanleitung für ein Insektenhotel. Auch diese Idee wurde begeistert von den Schülern im Homeschooling aufgenommen. Bald entstanden verschiedene Insektenhotels, die auf dem Schulgelände und zu Hause aufgehängt wurden. Besonders schön war die Idee, die gesamte Schule daran teilhaben zu lassen, indem viele Fotos gemacht wurden und am Ende jeder Schüler ein Bienenbuch mit Hilfe der App „book creator“ gemacht hatte. Da am Ende des Bienenprojekts alle stolz auf die Ergebnisse waren, beteiligten sich die Schüler am Wettbewerb der Spardabank „Bienen machen Schule“.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL