Auto prallt gegen Laterne

  • Weitere
    schließen
+
-

Schwer verletzt wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht

Oberkochen. Aufgrund eines gesundheitlichen Problems verlor eine 51-jährige Frau am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der Röchlingstraße in Richtung Bahnhof die Kontrolle über ihren Audi und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend wurde sie nach links abgewiesen und streifte eine Holzhütte und danach etwa 30 Meter entlang einer Steinmauer. Schließlich prallte die Frau in ihrem Fahrzeug gegen einen Laternenmast und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Die 51-Jährige verletzte sich laut Polizeiangaben durch den Unfall schwer und wurde in eine nahegelegene Klinik gebracht. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 40.000 Euro.

-

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL