Nachruf

Bäckermeister Ulrich Dickenherr ist gestorben

+
Symbolfoto: pixabay
  • schließen

Ulrich Dickenherr aus Oberkochen ist im Alter von 60 Jahren plötzlch verstorben.

Oberkochen. Bestürzung herrscht in Oberkochen über den Tod von Bäckermeister Ulrich Dickenherr, der im Alter von 60 Jahren plötzlich verstorben ist. Seine Bäckerei in der Blumenstraße hat eine lange Tradition, der er seit seiner frühen Kindheit verbunden war. 1967 hatte Alfred Dickenherr die Bäckerei in Oberkochen gebaut. Die Tradition des hausgemachten Handwerks hatten sich Vater und Sohn immer auf die Agenda geschrieben. Dickenherrs Sauerteig war beliebt. 1995 übernahm Ulrich Dickenherr die Bäckerei vom Vater.

Ulrich Dickenherr war auch sozial tätig. So engagierte er sich über 25 Jahre lang bei den städtischen Ferienaktionen. „Backen mit Dickenherr“ war jedes Jahr gleich ausgebucht. Gerne unterstützte er über Jahrzehnte die „Solibrot-Aktion“ der katholischen Kirchengemeinde, wenn er sein Altdeutsches Landbrot verkaufte. Jedes Jahr konnten fünfhundert Euro an die Partnergemeinde Kariobangi überwiesen werden. Lothar Schell

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

Kommentare