Beleuchtung wird teurer

  • Weitere
    schließen

Entlang des Heide-Fuß- und Radwegs wird modernisiert.

Oberkochen. Die Stadt rechnete ursprünglich für die Erneuerung und Modernisierung der Straßenbeleuchtungsleitungen mit Kosten von 40 000 Euro. Kosten wird die Sache nun 58 000 Euro, zudem müssen die Trafo-Stationen in Goethe- und Röchlingstraße verlegt werden. Die Gesamtkosten liegen nun bei 90 000 Euro, so dass eine überplanmäßige Ausgabe von 50 000 Euro nötig wird.

Überfraktionelles Lob erhielt im Gemeinderat Dr. Joachim Heppner, der sich im Rahmen des "Leifadens des Umweltamts für Naturschutz" stark gemacht hatte für eine umweltfreundliche Beleuchtung. "Es geht nicht nur um Insektenschutz, sondern auch um die Einwirkung von Licht auf Menschen, Flora und Fauna", erklärte Dr. Heppner. "So viel Licht wie nötig" müsse Grundlage sein.

Ulrich Marstaller bat um Überprüfung, ob die Beleuchtung zwischen Mitternacht und 5 Uhr morgens ganz ausgeschaltet werden könne.. "Dies wäre eine Option, wir müssen das aber haftungsrechtlich überprüfen", meinte der Bürgermeister.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL