Christus als Gastgeber für alle Menschen

+
Musikalisch umrahmt wurde das Gemeindefest vom Posaunenchor Unterkochen-Ebnat.
  • schließen

Mit einem Festgottesdienst und Aktionen im Freien feierte die evangelische Kirchengemeinde das Gemeindefest.

Oberkochen. „Schön, dass wir uns wieder begegnen können“, sagte Pfarrer Marco Frey zur Begrüßung in der Versöhnungskirche. Anhand zweier Geschichten ging Frey auf die Rolle von Jesus Christus ein.

„Christus ist Gastgeber für alle Menschen“, meinte Frey. Jeder und Jede dürfe am großen Tisch sitzen und seine Fülle spüren.
Manchmal stünden sich Menschen selbst im Weg und nähmen seine Einladung ins Leben nicht an. Viele Menschen würden vom Alltag förmlich aufgefressen würden und das Sehnen nach Gott gar nicht mehr wahrnähmen. Musikalisch umrahmt wurde der Festgottesdienst vom Posaunenchor Unterkochen-Ebnat.

Ökumene vorantragen

Pfarrer Manfred Metzger würdigte das gemeinsame Musizieren, auch die Zusammenarbeit zwischen den Kirchengemeinden Oberkochen und Ebnat-Unterkochen sei von großem Vertrauen getragen. Metzger appellierte, das Evangelium auch in Sachen Ökumene weiter nach vorne zu tragen.

Ein reichlicher Mittagstisch wurde beim gut besuchten Gemeindefest geboten. Die Kinder hatten ihren Spaß beim Hockey-Spielen. Verschiedene Bilder- und Filmvorträge aus den letzten Jahren des Gemeindelebens standen im Kirchenraum auf dem Programm.
Am Sonntagnachmittag gab es schließlich einen Luftballonstart mit biologisch abbaubaren Luftballons.
Schon zur Tradition gehört das gemeinsame Singen zum Abschluss des evangelischen Gemeindefests.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Kommentare