Design-Award für Ernst-Abbe-Gymnasium

  • Weitere
    schließen
+
Jonas Gracikowski (l.) und Luis Prochaska-Moya
  • schließen

Jonas Gracikowski und Luis Prochaska-Moya waren mit Roboter erfolgreich.

Oberkochen. Seit über zehn Jahren sind die Pennäler vom Ernst-Abbe-Gymnasium (EAG) im Bereich Technik erfolgreich. Auch bei der „First Tech Challenge“, ausgetragen von der Universität im spanischen Vic, setzten sie die Reihe ihrer großen Erfolge fort. Teams aus ganz Europa hatten sich virtuell zur Austragung des Remote-Wettbewerbs getroffen. Das Spielfeld wurde in der Schule aufgebaut und die Kamera für die Übertragung so positioniert, dass die Jury alle Details minuziös beobachten und bewerten konnte.

Innerhalb einer Stunde musste das Jury-Interview mit der Präsentation des selbst gebauten Roboters, Erklärung der Programmierung, Robot-Inspection sowie der drei Roboter-Läufe per Video-Konferenz vor der Jury in englischer Sprache präsentiert werden. „Ein toller Höhepunkt war die Liveübertragung im spanischen Fernsehen“, berichteten die Schüler. Der verdiente Erfolg ließ nicht lange auf sich warten und groß war die Freude, als die beiden Teamplayer den „Design Award“ zugesprochen bekamen. Lothar Schell

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL