Die ersten Unterflurcontainer sind gesetzt

  • Weitere
    schließen
+
Die GOA Container werden eingebaut.

GOA und Stadt Oberkochen installieren neue Sammelsysteme für Glas und Weißblech.

Oberkochen. Die Stadt hat in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft des Ostalbkreises für Abfallbewirtschaftung (GOA) in der Aalener Straße die ersten Unterflurcontainer aufgestellt und ein neues Sammelsystem für Glas und Weißblech installiert.

Die getrennte Sammlung von Glas, Papier oder Restabfall hat in Oberkochen eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung. „Diese hohe Bereitschaft und die Anforderungen an eine moderne Stadt- und Raumentwicklung ziehen auch neue Anforderungen an die Sammelsysteme nach sich“, betont Bürgermeister Peter Traub.

Die neuen Container sind nicht nur optisch ansprechender, da sie bis auf den Einwurf im Boden versenkt sind, sondern auch der Einwurf von Glas oder Dosen ist bequemer.

Die Firma Leonhard Weiss aus Günzburg hat im Auftrag der Stadt die Tiefbauarbeiten übernommen. Die GOA übernimmt die Kosten der neuen Container im Wert von zirka 20 000 Euro und lässt die bisherigen Container entfernen.

Es ist geplant, dass in Oberkochen nach und nach die frei stehenden Container – dort wo es baulich möglich ist – durch Unterflurcontainer ersetzt werden. Lothar Schell

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL