Ein launig-kreativer Elferrat

+
Der Elferrat Oberkochen hofft auf viele „Likes“ aus nah und fern für sein Video.
  • schließen

Was Lisa Vöhringer und Hannah Hübenthal auf Video gebannt haben.

Oberkochen. Der Elferrat der Oberkochener Schlaggawäscher hatte eine pfiffige Idee: „Warum sich den Humor vergällen lassen, wenn Corona das „Zepter schwingt?“, fragten sich die Mannen vom Elferrat. In normalen Faschingszeiten sorgt der „Singende Elferrat“ für Begeisterungsstürme in der Dreißentalhalle, wenn er auf Oberkochen und seine lokalen Histörchen. blickt.

Nun gibt es dazu ein Video. Die Elferräte hatten die Idee, die Melodie vom „Zupfgeigenhansl“ zu nehmen und darauf einen neuen Text zu schreiben – eine Elferrat-Bütt vom Feinsten. Markante Orte und Plätze in Oberkochen sind in den Video-Sequenzen zu sehen, etwa die Zunftscheune, das „Wohnzimmer“ der Schlaggawäscher, das Rathaus, der Kocherursprung und der Narrenbau. Sogar oben auf dem Rodstein drehte man und in der Dreißentalhalle mit aufgebautem Podium. Für die Video- und Tonaufnahmen sorgten Lisa Vöhringer und Hannah Hübenthal.

Zusätzlich hatten die Jugendgarde und die „Blauen Flitzer“ einen Tanz als Video zur Verfügung gestellt. „Eine tolle Sache, was die faschingsfrohen Mannen da gezaubert haben“, sagt Lisa Vöhringer der Schwäbischen Post. Die „Singenden Elferräte“ geben den Dank zurück. „Das war eine konzertierte Aktion, bei der alles gepasst hat“, so Reinhold Steckbauer stellvertretend.

Lisa Vöhringer (23) ist seit fünfzehn Jahren bei der Narrenzunft, aktuell im Social Media Team. Ihre Leidenschaft für audiovisuelle Medien hat sie während ihres Studiums der Medienwirtschaft beim studentischen Fernsehsender stufe.tv entwickelt. „Wir hoffen natürlich, dass sich viele Faschings-Freaks unsere lokale Challenge anschauen“, sagt Reinhold Steckbauer.

⋌Lothar Schell

Info: Das Video ist zu sehen unter: https://we.tl/t-XR5ZPRia8. Link zur Facebook-Seite: https://www.facebook.com/nzoschlaggawaescher.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

Kommentare