Zum Tode von

Emma Ade-Kiesel

  • schließen

Oberkochen. Emma Ade-Kiesel war in Oberkochen ein bekanntes und beliebtes Gesicht, die mit ihrer lebendigen und freundlichen Art der Nachbarschaftshilfe ihren Stempel aufgedrückt hat. Die hat den Helferinnen und Helfern bedeutende Impulse und in den Haushalten Unterstützung gegeben.

Von „wegweisenden Entscheidungen und Impulsen“ spricht der Geschäftsführer der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe Martin Balle in seiner Würdigung. Die Ökumenische Nachbarschaftshilfe dankt fürs soziale Miteinander und für ein gedeihliches Gemeinwohl für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt.

In der vierzigjährigen Geschichte der Einrichtung habe Emma Ade-Kiesel tiefe Spuren hinterlassen. Die Ökumenische Nachbarschaftshilfe Oberkochen trauert um ihre frühere Einsatzleiterin und wichtige Leitungsfigur Emma Ade-Kiesel, die die Einrichtung nahezu ein Jahrzehnt federführend begleitet und mit Herzblut erfüllt hat.

Im Alter von 92 Jahren ist Emma Ade-Kiesel jetzt verstorben.

Lothar Schell

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare