Große Resonanz beim Tag der offenen Tür

+
Junge und gestandene Eisenbahnfreaks gaben sich ein Stelldichein.
  • schließen

Junge und gestandene Eisenbahnfreaks gaben sich ein Stelldichein.

Oberkochen. „Wir können wirklich richtig zufrieden sein, der Zuspruch war groß“, so die Bilanz des ersten Vorsitzenden Hermann Eiberger vom Eisenbahn-Amateurclub (EAC) Oberkochen nach dem Tag der offenen Tür. Junge und gestandene Eisenbahnfreaks gaben sich ein Stelldichein und gerade für die kleinen Besucher war es sehenswert, dass über dreißig Züge auf der siebzehn Meter langen Anlage in Betrieb waren. Nicht nur aus Oberkochen, auch Freunde des Modellbaus aus Aalen, Königsbronn und Heidenheim waren beim Tag der offenen Tür präsent. Die Mitglieder des kleinsten Oberkochener Vereins hatten sich mächtig ins Zeug gelegt. Noch sind die EAC-Mitglieder nicht „am Ende des Tunnels“, zu werkeln und zu tüfteln gibt es an der Anlage noch viel. 

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Kommentare