Feuerwehrgroßeinsatz: Holzschuppen brennt nieder

  • Weitere
    schließen
+
Die Feuerwehr im Einsatz.

Wegen eines Hausbrandes in Zang war die Kreisstraße 3013 am frühen Morgen gesperrt.

Großeinsatz der Feuerwehr in Zang

Feuerwehreinsatz in Zang.
Feuerwehreinsatz in Zang.  © onw-images/Dennis Straub
Feuerwehreinsatz in Zang.
Feuerwehreinsatz in Zang.  © onw-images/Dennis Straub
Feuerwehreinsatz in Zang.
Feuerwehreinsatz in Zang.  © onw-images/Dennis Straub
Feuerwehreinsatz in Zang.
Feuerwehreinsatz in Zang.  © onw-images/Dennis Straub
Feuerwehreinsatz in Zang.
Feuerwehreinsatz in Zang.  © onw-images/Dennis Straub
Feuerwehreinsatz in Zang.
Feuerwehreinsatz in Zang.  © onw-images/Dennis Straub
Feuerwehreinsatz in Zang.
Feuerwehreinsatz in Zang.  © onw-images/Dennis Straub

Königsbronn-Zang. Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr zwischen Königsbronn und Zang ist es am Freitagmorgen gegen 6 Uhr gekommen. Laut Polizei entdeckte ein Zeuge das Feuer in der Königsbronner Straße. Einsatz- und Rettungskräfte rückten an. Schnell hatte die Feuerwehr den Brand des Holzschuppens unter Kontrolle und verhinderte ein Übergreifen der Flammen. Durch das Feuer brannte der Schuppen nieder. Darin lagerten Holz und Gartengeräte.

Ein angrenzender Wintergarten wurde ebenfalls beschädigt. Verletzte gab es nicht laut Polizei nicht. Den vorläufigen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 80.000 Euro. Wie es zum Brand kam, ist derzeit noch völlig unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Während der Einsatzmaßnahmen musste die Königsbronner Straße gesperrt werden. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL