Heidenheim: 12-Jähriger tritt 16-jähriger Schwangeren in den Bauch

+
Symbolfoto

Mehrere Streifen müssen zu der Schlägerei anrücken. Die Polizei sucht nun nach Zeugenhinweisen. 

Kurz vor 19.30 Uhr schlugen sich in der Heidenheimer Marienstraße mehrere Personen, so die Polizei. Anlass soll die Schwangerschaft einer 16-Jährigen gewesen sein. Dies missfiel einer anderen Familie, weshalb sich die Beteiligten an der Zentralen Omnibushaltestelle trafen.

Dort trat dann ein Zwölfjähriger der Schwangeren wohl zwei Mal in den Bauch. Dafür schlug ein Anderer dem Jungen gegen den Kopf, welcher daraufhin seinen Bruder und weitere Mitglieder der Familie zur Hilfe holte. Der Zwölfjährige erlitt leichte Verletzungen. Gerade als alle Beteiligten aufeinander einschlugen, kam die Polizei hinzu. Dies veranlasste den Großteil der Personen zu flüchten.

Zeugen werden gesucht

Die Polizei Heidenheim ermittelt nun die Hintergründe und wer wen geschlagen hat. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (07321) 322430 zu melden.

Wer sich als Zeuge zur Verfügung stellt, handelt richtig und verantwortungsvoll, bekräftigt die Polizei und verweist auf ihre Aktion "Tu was". Mit dieser Aktion ermutigt die Polizei Zeugen, sich zu melden, und gibt dazu wichtige Tipps. Mehr Informationen gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.aktion-tu-was.de. 

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Kommentare