Interimsquartier rechtzeitig fertig

  • Weitere
    schließen
+
Container, Schülerhort

Pünktlich am 19. Juli kann der „neue Schülerhort“ seine Arbeit aufnehmen.

Wegen der Sanierung der Tiersteinschule hatte der Gemeinderat die Interimslösung für den Schülerhort mit einer Container-Anlage unterhalb des Ernst-Abbe-Gymnasiums beschlossen. Pünktlich am 19. Juli kann der „neue Schülerhort“ seine Arbeit aufnehmen. In den „weißen Würfeln“ sind fünf Funktionsräume, Küche mit Mehrzweckraum, Garderobe, Büro mit Sozialraum und Sanitärbereich untergebracht.

Das Übergangsdomizil bietet 60 Schulkindern und vier pädagogischen Fachkräften Platz. Die Interimslösung wird voraussichtlich zwei Jahre Bestand haben, danach soll der Schülerhort ins dann neue sanierte Backsteinhaus an der Dreißentalschule ziehen. Text/Foto: ls

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

WEITERE ARTIKEL