Jedem Rat ein Mikrofon

  • Weitere
    schließen

Bei Sitzungen teilen sich in Oberkochen zwei Personen ein Mikro.

Oberkochen. Damit jeder Gemeinderat ein Mikrofon hat, müsse der Bestand komplettiert werden, erklärte Bürgermeister Peter Traub jüngst im Gemeinderat.

Schließlich müsse man wohl auf längere Sicht coronabedingt tagen und es sei nicht sachadäquat, wenn sich zwei Gemeinderäte ein Mikrofon teilen müssten.

Bleibt zu hoffen, dass dann jeder Rat auch in sein Mikrofon spricht, damit er auf den Zuhörerplätzen auch gehört werden kann.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL