Zum Tode von

Johann Oswald

+
Johann Oswald
  • schließen

Obekochen. Johann Oswald trat 1963 in die Freiwillige Feuerwehr ein. Auf Grund seiner Verdienste und seiner gewissenhaften Pflichterfüllung wurde ihm 1988 vom Land Baden-Württemberg das Feuerwehrehrenzeichen in Silber verliehen. Nach 36 Jahren aktivem Feuerwehrdienst als engagierter Maschinist wechselte er 1999 in die Altersabteilung. 2005 wurde Johann Oswald zum Ehrenmitglied ernannt.

2013 konnte er für fünfzig Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt werden.

Hochgeschätzt war der Oberlöschmeister wegen seiner leutseligen und freundlichen Art bei seinen Feuerwehrkameraden. Auch um die Stadt Oberkochen hat sich Oswald verdient gemacht. 1965 trat er in die Dienste der damaligen Gemeinde Oberkochen ein und arbeitete hier 34 Jahre lang überwiegend als Kraftfahrer im Bauhof. 1999 wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Unvergessen bleibt die Zeit, als er als „Chef-Chauffeur“ unter den Bürgermeistern Gustav Bosch und Harald Gentsch eingesetzt war.

Seine pflichtbewusste Art und seine Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber waren hoch geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr und die Stadtverwaltung Oberkochen trauern um Johann Oswald, der nun im Alter von 85 Jahren verstorben ist.

Lothar Schell

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

Kommentare