Mobilität, Parken und die Neue Mitte

  • Weitere
    schließen

Das bewegt die Oberkochener Räte – vom Mobiliätspaket über die Beleuchtung bis hin zu einer neuen Vereinsseite.

Oberkochen. Die "Neue Mitte", Parken auf der Heide, das Mobilitätspaket und eine Vereinsseite im Amtsblatt standen unter anderem auf der Tagesordnung des Gemeinderats.

"Neue Mitte": Rainer Kaufmann bat darum, die "Neue Mitte" nicht so lange zu beleuchten. Das Licht werde um 23 Uhr abgeschaltet und der Brunnen werde nächste Woche winterfest gemacht und damit nicht mehr beleuchtet, erklärte Stadtbaumeister Johannes Thalheimer.

Parken auf der Heide: Ein weiteres Anliegen Kaufmanns war das "Umgekehrt-Parken" im Wohngebiet Heide. Weil die Politessen kaum auf der Heide tätig seien, sei dies Sache der Polizei, meinte der Bürgermeister. Er will sich mit den Ordnungshütern ins Benehmen setzen.

Mobilitätspaket: Martin Balle erkundigte sich nach dem Stand und den Eindrücken bei der Video-Konferenz rund ums Mobilitätspaket. Das Grundpapier sei virtuell unterzeichnet, dies sei auch der Startschuss für eine Bürgerbeteiligung, antwortete Bürgermeister Traub. Bis 20. Dezember sei ein Online-Portal geschaltet, dann werden laut Traub die Anregungen aufgearbeitet.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL