Motorradfahrer nach Unfall bei Königsbronn schwer verletzt

  • Weitere
    schließen
+
Der Motorradfahrer erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen.

Gegen die Fahrerin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Königsbronn. Schwer verletzt wurde ein 46-jähriger Motorradfahrer am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall zwischen Zang und Bartholomä. Wie die Polizei mitteilt, bog eine 40-jährige VW-Fahrerin gegen 14.30 Uhr von der Zanger Hauptstraße nach links in die Kirchstraße ab und übersah einen entgegenkommenden Suzuki-Fahrer. Dem Motorradfahrer gelang es nicht mehr auszuweichen. Bei dem Zusammenstoß erlitt er schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in eine nahegelegene Klinik verbracht werden. Bei dem Verkehrsunfall entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von circa 10.000 Euro. Gegen die VW-Fahrerin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

WEITERE ARTIKEL