Musikalische Messe

Welche Stücke an den Feiertagen in Oberkochen erklingen.

Oberkochen. Die Christmette am Heiligabend um 21 Uhr wird in bewährter Weise vom Musikverein Stadtkapelle Oberkochen musikalisch begleitet.

Im Hochamt am 1. Weihnachtsfeiertag um 9 Uhr erklingt die Pastoralmesse in C-Dur (auch „Christkindl-Messe“ genannt) von Ignaz Reimann. Der in Schlesien geborene Komponist schuf größtenteils kirchenmusikalische Werke im volkstümlichen Stil, die in seiner Heimat zu den am häufigsten aufgeführten Werken gehören. Die wohlklingende Pastoralmesse wird regelmäßig in Wünschelburg (Schlesien) zu Heiligabend gesungen, bekannt als „Wünschelburger Christnacht“.

Im Orchester musizieren Streicher aus Oberkochen und Umgebung. Die Soli werden von Mitgliedern des ars cantus Chors von St. Peter und Paul, Oberkochen, gesungen. Es sind dies Claudia Fröhlich (Sopran), Angelika Freitag (Alt), Rainer Kaufmann (Tenor) und Christian Fiekers (Bass). An der Orgel spielt Johannes Vogel, die Gesamtleitung hat Joachim Hug.

Das Hochamt am Dreikönigstag, dem 6. Januar, um 9 Uhr wird wiederum durch den ars cantus Chor feierlich musikalisch begleitet.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Kommentare