Oberkochen feiert

+
Oberkochen aus der Luft betrachtet.

Vom 24. bis 26. Juni steigt das Stadtfest. Das ist geboten.


Oberkochen. Mit vielen Verkaufsständen und Livemusik für alle Altersklassen wird das Oberkochener Stadtfest von Freitag, 24. Juni, bis Sonntagabend, 26. Juni, gefeiert. Hierzu werden auch wieder Gäste aus den Partnerstädten erwartet. Erweitert wird das Stadtfest erstmals mit einem DJ sowie Rockmusik auf der „Neuen Mitte“. 

Traditionell wird das Fest am Freitagabend mit dem Böllerschießen und dem Fassanstich auf dem Festplatz eröffnet (17.30 Uhr). Die 19. Auflage des Oberkochener Palio beginnt um 18 Uhr. Das Kinderfest mit Gottesdienst und Spielwiese findet am Samstag von 10.30 bis 13.30 Uhr im Carl-Zeiss-Stadion statt. 

Der Freitagabend und der Samstagnachmittag gehört wieder der Stadtkapelle Oberkochen. 

„Ab durch die Mitte“, heißt es am Freitagabend auf der „Neuen Mitte“ mit DJ Fox. Und am Samstagnachmittag werden dort die Schulbands des Ernst-Abbe-Gymnasiums spielen. Auf dem Eugen-Bolz-Platz tritt „dieBANDE“ von 18.30 Uhr bis Mitternacht auf. 

Am Sonntag beginnt das Fest mit einem Gottesdienst um 10 Uhr in der Versöhnungskirche. Danach spielt die „Banda Musicale“ aus Montebelluna, es gibt Tanzvorführungen und „The Quips“ spielen. 

Für Besucherinnen und Besucher gibt‘s einen Shuttle zur Heide und Brunnenhalde. Abfahrt: Freitag und Samstag zwischen 23 Uhr und 1 Uhr halbstündlich an der Bushaltestelle Katzenbachstraße. Das Angebot ist kostenlos.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen