Oberkochen Süd III: Die Linke ist dagegen

  • Weitere
    schließen

Bundestagskandidat Tim Steckbauer argumentiert mit Natur- und Artenschutz.

Oberkochen. In Oberkochen soll ein neues Gewerbegebiet erschlossen werden: das Gewerbegebiet Oberkochen Süd III. Dazu nimmt jetzt der Bundestagskandidat der Linken, Tim Steckbauer, in einer Presseerklärung Stellung. Steckbauer stellt sich gegen die Entscheidung der Stadt, für die Firma Hensoldt ein neues Gewerbegebiet zu schaffen. Der Konzern entwickelt laut Eigendarstellung unter anderem “Geräte für militärische Anwendungen“ und arbeitet in Laboren “für unsere elektronische Kriegsführung“.

Als Friedenspartei stelle sich die Linke konsequent gegen jegliche Unterstützung von Rüstungskonzernen. „Wir wollen Frieden schaffen und deswegen sind Investitionen in die Rüstungsindustrie kontraproduktiv. Die Ressourcen sind für wesentlich wichtigere Zwecke, wie zum Beispiel Bildung und andere soziale Anliegen zu nutzen“, so Tim Steckbauer. „Zudem ist die Linkspartei für den Naturschutz aus Leidenschaft. Durch die Bebauung würde aber die einzigartige Flora und Fauna der dort befindlichen Mähwiesen irreversibel vernichtet werden“, erklärt der Bundestagskandidat und Vorsitzende des Ortsverbandes Tim Steckbauer. Dieses Gebiet müsse angesichts des Artensterbens geschützt werden.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL