Oberkochener Narren ziehen Bilanz

+
Die Narren ziehen Bilanz

Wahlen bestimmen die Versammlung der Narrenzunft Oberkochen.

Oberkochen. Generalversammlung unter Hygienebestimmungen hielt die Narrenzunft Oberkochen in der Dreißentalhalle.

Präsidentin Nina Stadler begrüßte und führte durch die Tagesordnung. Da wegen Corona die vergangene Kampagne ausgefallen ist, berichtete Nina Stadler über die Kampagne 2019/2020. Schriftführerin, Bianca Göhringer fasste die letzte Generalversammlung zusammen. Die Kasse wurde von Hans Schäfer und Anton Schaupp geprüft und ergab keine Beanstandung. Die Vorstandschaft, das Präsidium sowie die Kassenprüfer wurden von den rund 50 Anwesenden entlastet.

Im Jahr 2020 konnte aufgrund der Corona-Pandemie keine Generalversammlung stattfinden, deshalb standen für dieses Jahr alle Neuwahlen des Präsidiums an. Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: Für 2 Jahre Präsidentin ist Nina Stadler, Schatzmeister ist Markus Wingert, um die Pressearbeit kümmert sich Lars Keydell, Zeremonienmeisterin ist Giesela Neubauer, Elferratspräsident ist Martin Hübenthal, zweiter Beisitzer ist Martin Bloch. Schriftführerin ist Bianca Göhringer, Zunftmeister ist Holm Roscher, Maskenmeister ist Mathias Hahn, erste Beisitzerin ist Juliane Utz und Jugendleiterin ist Tina Maier.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare