Oberkochener Umsonstladen hat wieder geöffnet

+
Der Umsonstladen in Oberkochen ist wieder geöffnet.
  • schließen

Außerdem ist ein Flohmarkt geplant, dessen Erlös an "Ärzte ohne Grenzen gehen soll.

Oberkochen. Jeweils samstags von 10 Uhr bis 12 Uhr steht der Umsonstladen, der

von der Arbeiterwohlfahrt, der Lokalen Agenda und den beiden Kirchengemeinden

durchgeführt wird, im Gebäude der „Alten Post“ wieder zur Verfügung. „Es

herrscht großer Bedarf“, sagt Gerda Böttger von der AWO. Der Andrang ist groß,

aber die Corona-Regeln werden streng eingehalten. Alle zehn Minuten dürfen drei

Kunden den Umsonstladen betreten. Ware werde von Menschen aus ganz

Ostwürttemberg gespendet und die Vorräte sind gut bestückt“, erklärt Böttger.

Dies gelte auch für Winterkleidung und Haushaltswaren. Die Betreiber des

Umsonstladens planen noch vor Weihnachten einen weiteren Flohmarkt, dessen

Erlös dann wieder „Ärzte ohne Grenzen“ zugutekommen soll. Lothar Schell

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare