Pandemie: Jazzlights fallen 2022 aus

+
Bluey, Gitarrist und Bandmitbegründer (l.) und seine fantastische Band bei den Oberkochener Jazz Lights 2019.

Die beliebte Jazz-Konzertreihe wird auf März 2023 verschoben.

Oberkochen. Der Veranstalter des internationalen Jazz-Festivals Jazz Lights hat sich schweren Herzens dazu entschlossen, die beliebte Jazz-Konzertreihe Corona-bedingt auf März 2023 zu verschieben. „Die augenblickliche Lage der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Unsicherheiten lassen ein Festival unter vertretbaren Rahmenbedingungen noch nicht wieder zu“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Wie der Veranstalter weiter mitteilt, können Karteninhaber die Originalkarten unter Angabe ihrer Bankdaten per Post an den Veranstalter „Jazz Lights GmbH, Leitzstraße 2, 73447 Oberkochen“ senden und erhalten den Kaufpreis erstattet.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

Kommentare