Petition wird an Traub übergeben

  • Weitere
    schließen
+
Blick auf das Gewerbegebiet Oberkochen Süd III.

„Nein zum Gewerbegebiet SÜD III“ heißt eine Petition der Grünen. Am 26. Juli ist Übergabetermin.

Oberkochen. Die Petition „Nein zum Gewerbegebiet Süd III“ wird am Montag, 26. Juli, öffentlich an Bürgermeister Peter Traub übergeben. Dies teilt Organisatorin Adelinde Pfistner mit.

Die Grünen aus Oberkochen wollen mit ihrer Petition demnach erreichen, dass die Realisierung dieses Gewerbegebietes verhindert wird. In einem Schreiben weist die Gruppe darauf hin, dass ihr Vorgehen nichts mit der Firma Hensoldt zu tun habe. Sie würdigen die Erfolge der Firma, so die Gruppe.

Neues Gewerbegebiet: unnötig und fraglich

„Da sich aber in zahlreichen Gemeinden in naher Umgebung Alternativen für ihre Ansiedlung bieten, ist eine Schaffung von neuer Gewerbefläche schlicht unnötig, und dazu noch höchst fragwürdig.“

Zur Erinnerung darum geht's: Die Firma Hensoldt will unterm Märzenbuckel bauen. Durch das Gelände läuft ein regionaler Grünzug. Die Grünen und eine Bürgerinitiative lehnen das Vorhaben ab; SPD, CDU und FBO stimmen zu

Interessierte, Unterzeichnerinnen und Unterzeichner sind herzlich eingeladen, am Montag; 26. Juli, um 16.30 auf dem Rathausvorplatz von Oberkochen bei der Übergabe dabei zu sein.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL