Pumptrack: Helferinnen und Helfer gesucht

  • Weitere
    schließen
+
Mit viel Fantasie lässt sich der Pumptrack im Langert bereits erkennen.
  • schließen

Jugendliche wollen im Ehrenamt eine Pumptrack-Anlage im Langert erstellen. Was sich gerade tut .

Oberkochen. Mit bangen Blicken schauen Carsten Marianek und Fabian Wendelberger zum wolkenverhangenen Himmel, der zu ihrem Leidwesen immer wieder und mitunter in Strömen seine Schleusen öffnet.

Langgehegter Wunsch wird endlich wahr

Carsten Marianek und Fabian Wendelberger haben eine Gruppe von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern um sich geschart, um einen langgehegten Wunsch der Jugend aus Oberkochen und Umgebung zu erfüllen. Die Pumptrack- und Dirt-Anlage hat schon einen Namen: „Schafpark“ – eine Anleihe ans einstige Zelt des Schäfers am Langert.

Das Projekt entstammte einer Idee der Freien Bürger Oberkochen (FBO), die die Realisierung einer solchen Anlage bei der vergangenen Kommunalwahl auf ihre Agenda gesetzt hatten. Alle Fraktionen im Gemeinderat stellten sich hinter das Projekt, und die Stadt hilft finanziell bei den Kosten fürs schwere Gerät.

Die Hauptsorgen: das unbeständige Wetter

„Wir sind dafür dankbar, die Hauptsorge gilt allerdings derzeit dem Wetter“, sagt Carsten Marianek. Immer wieder musste man pausieren, ein kontinuierlicher Fortgang der Arbeiten, die so gut und zügig begonnen hatten, konnte nicht gewährleistet werden, wie Marianek sagt.

Mitunter drohten die Bagger im Dreck steckenzubleiben. Ziel war, bis zu den Sommerferien fertig zu werden. Man ist gerade dabei, eine Lehmschicht ohne Steine darüber zu ziehen, um perfekte Bedingungen zu schaffen. „Unser Park nimmt Formen an, aber wir wissen nicht, ob wir zu 100 Prozent fertig werden“, sagt Carsten Marianek. Deshalb startet er jetzt einen Helfer-Aufruf. Lothar Schell

Jeder, der seine Zeit beitragen will zur Fertigstellung der Anlage, kann sich über den Instagramaccount „Schafpark“ melden oder sich direkt an Carsten Marianek wenden, um weitere Informationen zu erhalten. Mail-Adresse: cmmarianek@gmail.com.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL