Rettungshubschrauber landet auf der Bundesstraße: B19 bei Oberkochen wieder frei

+
Symbolfoto
  • schließen

Die B19 musste bei Oberkochen für die Landung eines Rettungshubschraubers voll gesperrt werden.

Oberkochen. Wie die Landesmeldestelle für den Verkehrswarndienst am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr meldet, war die Bundesstraße 19 Giengen an der Brenz - Aalen zwischen Aalen-Oberkochen Süd und Aalen-Oberkochen Nord in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilt, war nach einem Einsatz des Rettungsdienstes und der Höhenretter ein Rettungshubschrauber auf dem Weg, um einen Patienten in eine Klinik zu bringen. Für die Rettungsmaßnahmen war es notwendig die Bundesstraße zu sperren. Gegen 19.20 Uhr konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Auch die Bergwacht war im Einsatz.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare