Sanierung von Straßen wird teurer

  • schließen

  Der Primelweg und der Uhlandweg werden komplett saniert. Im Hintergrund steht ein Großprojekt.

Oberkochen.  Stadtbaumeister Johannes Thalheimer teilte mit, dass das wirtschaftlichste Angebot um zirka achtzehn Prozent über der Kostenberechnung des Ingenieurbüros Stadtlandingenieure aus Ellwangen gelegen habe. Das günstigste Angebot hatte die Firma Hans Fuchs mit einer geprüften Angebotssumme von 465977 Euro abgegeben. Das Angebot beinhaltet auch Tiefbauarbeiten für Wasserleitungsbau und Nahwärmeleitungsverlegung, die im Auftrag der Stadtwerke Oberkochen GmbH bzw. der GEO- Gesellschaft für Energieversorgung Ostalb mbH vergeben und ausgeführt werden. Die Maßnahme steht im Vorfeld des Projekts „Bau einer Sozialstation mit Tagespflege“ und der Erstellung von 44 betreuten Wohnungen. Der Gemeinderat vergab den städtischen Anteil der Tief- und Straßenbauarbeiten an die Firma Hans Fuchs aus Ellwangen zum Angebotspreis von 338037 Euro.    ⋌Lothar Schell

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

Kommentare