Schwer verletzter Fahrradfahrer mit Rettungshubschrauber in Krankenhaus gebracht

+
Ein Rettungshubschrauber startet von einer Unfallstelle in der Katzenbachstraße aus in die Luft. Zuvor war ein Radfahrer gestürzt und so schwer verletzt worden, dass Rettungskräfte herbei eilen mussten.

Der 22-Jährige war alkoholisiert.

Oberkochen.Mit seinem Fahrrad fuhr ein 22-Jähriger am Sonntagmittag kurz nach 12 Uhr den Heideweg hinab, wo er beim Einbiegen in die Langertstraße die Kontrolle über das Rad verlor und zu Boden stürzte. Das berichet die Polizei. Der alkoholisierte Radler erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen. Zeugenaussagen zufolge war der junge Mann bereits kurz zuvor gestürzt, als er seine Basecap verlor und deshalb stark abgebremst hatte. Der 22-Jährige, der keinen Schutzhelm trug, wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare