Polizeibericht

Unfallfahrer bleibt stecken

  • Weitere
    schließen

Oberkochen. Auf rund 2000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden, den ein 62-Jähriger am Sonntagabend gegen 22.40 Uhr verursacht hat. Eine Zeugin beobachtete den Mann, als er mit seinem VW Passat in die Adolf-Kolping-Straße fuhr und hier ein geparktes Wohnmobil beschädigte.

Oberkochen. Auf rund 2000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden, den ein 62-Jähriger am Sonntagabend gegen 22.40 Uhr verursacht hat. Eine Zeugin beobachtete den Mann, als er mit seinem VW Passat in die Adolf-Kolping-Straße fuhr und hier ein geparktes Wohnmobil beschädigte. Anschließend wendete er sein Fahrzeug und fuhr davon. Allerdings blieb er am Ende der Straße im Schnee stecken. Der 62-Jährige konnte an Ort und Stelle von Beamten des Polizeireviers Aalen angetroffen werden. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der 62-Jährige den Unfall wegen gesundheitlicher Probleme verursachte, wurde er zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL