Vorerst keine Kulturtermine in Oberkochen

  • Weitere
    schließen

Die Veranstaltungsreihe "Oberkochen dell'Arte" ist bis zum Sommer abgesagt. Stadtfest noch ungewiss.

Oberkochen. "Keine Kulturveranstaltungen mehr bis zum Sommer", lautet eine Entscheidung in Oberkochen. Konkret: Aufgrund der aktuellen Verordnungen sowie der Unsicherheit darüber, welche Bestimmungen und Vorschriften in Bezug auf Corona in den folgenden Wochen und Monaten gelten werden, wurden sämtliche Veranstaltungen der Kulturreihe Oberkochen dell'Arte bis zum Sommer abgesagt. Darauf habe sich das Kuratorium der Bürgerstiftung bei seiner Online-Sitzung unisono geeinigt.

"Mit dieser klaren Linie haben sowohl die Stiftung als auch die Künstler Planungssicherheit", erklären Bürgermeister Peter Traub und Martin Balle, Vorsitzender des Kuratoriums. Mit den Künstlern, die von der Absage betroffen sind, würden aktuell bereits Ersatztermine für das kommende Jahr vereinbart. Das Programm für das zweite Halbjahr 2021 steht bereits und soll im September starten.

Von der Absage betroffen ist auch das Open Air im Juli mit der Aalener Band The BossX – hier sei als Ersatztermin der 22. Juli 2022 bereits fixiert worden.

Ob in diesem Jahr wie traditionell üblich Ende Juni das Stadtfest stattfinden kann, sei sehr fraglich. Eine offizielle Entscheidung wurde bislang jedoch noch nicht getroffen.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL