Waldweide auf dem Hausberg

+
Huteberg-Projekt

Naturschutz Auf dem Volkmarsberg soll im nördlichen Teil des Naturschutzgebiets eine Waldweide entstehen. Der Wald besteht dort vor allem aus Buchen und Fichten und hat bereits mehrere Lichtungen. Es handelt sich um ein Beweidungsprojekt auf einer Fläche von 11,8 Hektar, davon neun Hektar Wald. Auf dieser Fläche soll eine Verzahnung des Offenland-Magerrasens mit dem Lichtwald entstehen.

Es handelt sich um ein Langzeitprojekt, das für den Zeitraum von drei bis fünf Jahren angesetzt ist. Auch eine die Heidelerche soll dort wieder angesiedelt werden. ⋌Text/Foto: ls

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Kommentare