Wasserbrüche im Schubartweg

+
Die Brücke am Kinderhaus Gutenbach soll abgebrochen und durch eine neue Brücke ersetzt werden.
  • schließen

Stark beanspruchte Abwasserkanäle werden durch größere Leitungen ersetzt.

Oberkochen. Im Schubartweg gab es in der Vergangenheit viele Wasserrohrbrüche. Zusammen mit der Erneuerung der Verkehrsflächen werden nun die bestehenden, teils hydraulisch stark belasteten Abwasserkanäle durch größere Leitungen ersetzt. Mittelfristig geht es im Schubartweg auch um Hochwasserschutz. So soll zum Beispiel das Brückenbauwerk am Kinderhaus Gutenbach abgebrochen und neu gebaut werden. „Der hydraulische Querschnitt lässt keine Sanierung zu“, betont der Stadtbaumeister. Bis Frühjahr 2022 soll die Maßnahme „Schubartweg“ fertig sein. Die Winterfestigkeit mit der Aufbringung der bituminösen Tragschicht soll bis zum Jahresende 2021 erledigt sein. Lothar Schell

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare