Widerstand bei Kontrolle

  • Weitere
    schließen

Ein 21-Jähriger ergreift beim Anblick der Polizei die Flucht.

Oberkochen. Am Donnerstag um kurz vor 19 Uhr ergriff ein 21-Jähtiger die Flucht in Richtung Heide, nachdem er eine Polizeistreife im Heideweg bemerkte. Daraufhin entschlossen sich die Beamten den Mann zu kontrollieren. Sie beobachteten, dass der junge Mann bei seiner Flucht einen Gegenstand in den angrenzenden Wald warf. Kurz darauf konnte er durch einen Beamten festgehalten werden. Er leistete erheblichen Widerstand und versuchte weiterhin zu fliehen. Zudem wollte er einem der Polizisten einen Kopfstoß versetzen, weshalb sie den 21-Jährigen zu Boden brachten. Unter mehrfachen Beleidigungen trat er nach den Beamten und traf einen am Kopf. Bei der Kontrolle fanden die Beamten etwas Marihuana und Zubehör auf. Zudem stellte sich heraus, dass der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand, weshalb durch einen Richter der Gewahrsam bis zum nächsten Morgen angeordnet.

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL