Zwei Mal die Traumnote 1,0

+
Die Abiturientinnen und Abiturienten des EAG.

36 Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2021/2022 des Ernst-Abbe-Gymnasiums in Oberkochen haben das Abitur mit einem Durchschnitt von 2,2 erfolgreich bestanden.

Oberkochen

Die Traumnote 1,0 erreichten gleich 2 Abiturienten: Sarah Maier und Svenja Widmaier. Insgesamt 13 Abiturienten können sich über einen Durchschnitt mit einer 1 vor dem Komma und damit über einen Preis freuen, 5 Abiturienten erhalten eine Belobigung.

Die Schulleitung und die Lehrerschaft gratulieren allen Absolventen ganz herzlich und wünschen ihnen für ihre Zukunft alles Gute!

Und hier alle Abiturienten des EAG, in Klammern Preis (P) und Lob (L):

Merna Abdelmalik (Preis der Stadt Oberkochen für soziales Engagement), India Balle (P) (Fachpreis Naturwissenschaften vom Verein Erhalt Abbe´schen Gedankenguts, Fachpreis für Biologie von der Gesellschaft der Freunde und Förderer des EAG), Jasmin Betzler, Robin Bieber, Nicole Blinov (Sonderpreis für „Kleine Theater-AG“), Celine Demirel (L) (Preis der Fachschaft Italienisch), Romy Feuerpfeil (P), Noa Gerhard (P) (Preis der Fachschaft Bildende Kunst, Sonderpreis „Kleine Theater-AG“), Jonas Graczikowski (L), Kim Härlen (P) (Preis der Fachschaft Englisch, Sonderpreis „Kleine Theater-AG“), Aaron Hausmann, Christa Heidel, Marc Klopfer (Sonderpreis technische Unterstützung), Amelie Lutz (L) (Sonderpreis für kleine Theater-AG), Ben Mahlau (L), Lorenz Maier (P) (Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Preis der Fachschaft Sport), Sarah Maier (P) (Ferry-Porsche-Preis, Preis der Gesellschaft der Deutschen Chemiker, Preis der Stadt Oberkochen für soziales Engagement), Christoph Marianek (L) (Preis der Fachschaft GK/Politik), Sami Nasrallah, Janos Piroska, Luis Prochaska-Moya, Svenja Riedmüller, Luca Rieger (P) (Fachpreis für NWT von der Gesellschaft der Freunde und Förderer des EAG), Micha Schurr (P), Lina Schwarz (P) (Preis der Fachschaft Englisch), Emma Siebert (P) (Preis der Fachschaft Ethik, Preis der Stadt Oberkoche für soziales Engagement), Marlene Stütz (P) (Fachpreis für Chemie von der Gesellschaft der Freunde und Förderer des EAG), Enea Taurozza (P) (Preis der Fachschaft Musik), Nadja Thalheimer, Aaron Thorwart, Fabian Wendelberger (Sonderpreis für technische Unterstützung), Svenja Widmaier (P) (Scheffelpreis, Preis der Deutschen Mathematischer Vereinigung), Elisabeth Wilhelm, Hannah Wunderle, Safija Yildirim, Lea Zitzer (Sonderpreis „Kleine Theater-AG“).

Zurück zur Übersicht: Oberkochen

Kommentare