Aalener Sinfonieorchester spielt

+
Das Aalener Sinfonieorchester im Hof der Löwenbrauerei. Archivfoto: opo

Aalen. Serenadenkonzert des Aalener Sinfonieorchesters vor dem Rathaus: Das Orchester spielt nach langer coronabedingter Pause und Einschränkungen nun wieder in voller Besetzung, wieder vor Publikum.

In der Konzertreihe, die bereits mit Konzerten vor der Sommerpause in Fachsenfeld und im Löwenbräu-Biergarten begonnen hatte, spielt das Aalener Sinfonieorchester letztmalig in einer Matinee sein Programm am Sonntag, 12. September, um 11 Uhr c.t. auf dem Vorplatz des Aalener Rathauses. Zu hören sein werden Stücke und Auszüge ernster und leichter sinfonischer Musik von Mozart, Sibelius, Bizet, Tschaikowsky und Strauss.

Am Eingang zum Konzert ist eine Kontaktdatenabgabe nötig, dies kann auch elektronisch über die Luca-App erfolgen. Es besteht keine Maskenpflicht und keine 3G-Pflicht. Bei schlechtem Wetter entfällt das Hauptkonzert, ein Ersatz wird aber durch Bläserensembles des Aalener Sinfonieorchesters gestaltet.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Mehr Infos auf der Homepage des Orchesters: www.aalener-sinfonieorchester.de.

Zurück zur Übersicht: Ostalb-Kultur

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare