Am Schönblick spielt wieder die Musik

+
German Brass sind Gast am Schönblick.

Die Klassik-Abo-Reihe am Schönblick in Schwäbisch Gmünd startet im Oktober mit German Brass.

Schwäbisch Gmünd. Ein leeres Forum, das soll für das christliche Gästezentrum Schönblick Geschichte sein. Corona lässt wieder große Veranstaltungen zu, und damit kehrt das Kulturteam auch wieder zur Reihe „Klassik-Abo“ zurück. Mussten im vergangenen Jahr noch nahezu alle Konzerte ausfallen, so stehen jetzt gleich sieben Hochkaräter ins Haus. Den Auftakt macht das Ensemble von German Brass am Samstag, 23. Oktober.

Matthias Ihden, Kultur-Manager am Schönblick, freut sich, dass gleich der Beginn ein deutliches Zeichen setzt: „German Brass sind in der Weltelite beheimatet. In ihrem Genre gehören die elf Musiker zum Besten, was es weltweit zu sehen gibt.“

Er hofft, dass wieder viele Musikbegeisterte den Weg zurück zu den Veranstaltungen am Schönblick finden werden. Auch wenn er Verständnis dafür zeigt, dass es für jeden nach dieser langen Pause erst einmal wieder einen mutigen Schritt darstelle, wieder zu großen Konzerten zu kommen.

„Wir tun alles für die Sicherheit unserer Gäste“, sagt Matthias Ihden. Für den momentanen Stand bedeutet das, dass während den Veranstaltungen die 3-G-Regeln zum Einsatz kommen und während den Konzerten Maskenpflicht herrscht.

Schönblick-Direktor Martin Scheuermann freut sich zudem auch auf das weitere Programm im Rahmen des Klassik-Abos: „Alle sieben Konzerte sind herausragend. Wir sind stolz und glücklich, solche Künstlerinnen und Künstler in unserem Hause begrüßen zu dürfen.“

Das Abo ist noch bis zum 22. Oktober buchbar. Dabei kommen die Abonnenten in den Genuss von fest zugewiesenen Sitzplätzen im Block der Kategorie 1, fast 50 Prozent Rabatt im Vergleich zu Karten im Einzelverkauf und bezahlen keine Vorverkaufsgebühr. Zudem sind die Karten auch frei übertragbar auf andere Personen. Somit kosten die Tickets 111 Euro statt 214,80 im regulären Verkauf. „Schon vor Corona war unser Abo sehr beliebt – wir hoffen, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer jetzt auch wieder zu uns zurückkehren. Da wir aber im Herzen positiv gestimmte Menschen sind, freuen wir uns auf sehr viele Gäste“, so Martin Scheuermann.

Das weitere Programm: 27. November: „Mozart con Tromba“; 17. Dezember: Weihnachtsoratorium mit dem Bachorchester Stuttgart sowie dem Bachchor Stuttgart; 15. Januar: Klavierduo Stenzl und der junge Kammerchor; 19. Februar Kammerorchester musica salutare; 13. März: Orchester Camerata Europeana; 22. Mai: Bläserensemble Classic

Kartenvorverkauf unter www.schoenblick.de oder auch telefonisch unter 07171 97070.

Zurück zur Übersicht: Ostalb-Kultur

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare