Der Homo digitalis und seine analogen Affen

+
Philipp Weber

Philipp Weber zu Gast bei der Arche in Dischingen.

Dischingen. Mit seinem aktualisieren Programm kommt der Kabarettist Philipp Weber am Sonntag, 3. April, 18 Uhr, zur Arche nach Dischingen in die Egauhalle.

Digitalisierung, Gentechnik, Robotik, KI: Der Mensch rast in die Zukunft. Statt nach vorne zu blicken, starren alle nur auf ihr Smartphone. Der Homo digitalis stolpert so gebückt ins nächste Millennium, dass er den aufrechten Gang bald wieder verlernt hat. Was ist aus den großen Träumen der Menschheit geworden? Wo ist die saubere Fusionsenergie, die Zeitmaschine, das Bier zum Downloaden? Wir fliegen bald zum Mars und um auf so einem Planeten zu landen, muss die Menschheit bald keinen Schritt mehr machen.  Mit seinem Programm „KI: Künstliche Idioten!“ ist Philipp Weber unter die Propheten gegangen.

Vorverkauf: Arche-Karten-Tel. (07327) 9227688 oder www.resevix.de, Eintritt: 21,50 Euro - 24,50 Euro.

Zurück zur Übersicht: Ostalb-Kultur

Kommentare