Die Reihe der OH!-Jazzfrühstücke beginnt Sonntag

  • Weitere
    schließen

Heidenheim. Junge und etablierte Jazzmusikerinnen und -musiker bei leckerem Essen und in lockerer Atmosphäre beim Swingen und Grooven – dazu ein fantastischer Blick über die Stadt Heidenheim: Das sind die Jazzfrühstücke des OH!-Konzertsommers.

Das erste Jazzfrühstück am Sonntag, 4. Juli, bringt den mehrfach ausgezeichneten Jazzpianisten Martin Sörös und den unter anderem in New York ausgebildeten Saxophonisten Lukas Pfeil zusammen.

Am 18. Juli präsentiert der Trompeter Matthias Schwengler mit „Soulcrane“ ein Ensemble, das es glänzend versteht, Retro-Feeling und neue Ansätze unter einen Hut zu bringen.

Mit Fiona Grond/Interspaces tritt am 25. Juli ein Trio in ungewöhnlicher Besetzung auf: Gesang, Saxophon und Gitarre – alles kombiniert mit elektronischen Effekten – verarbeitet eigene Kompositionen und Stücke aus allen Musikgenres auf eigenwillige Art und Weise.

Den Schlusspunkt setzt am 1. August die Band Buffzack.

Veranstaltungsort: Die Jazzfrühstücke finden jeweils im Zwetschgengärtle am Schloss Hellenstein in Heidenheim statt, Beginn jeweils um 11 Uhr. Catering-Partner ist das Schlosshotel Heidenheim.

Die Open-Air-Veranstaltungen fallen bei Regen aus; Schirme sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Sollte ein Jazzfrühstück nach Beginn abgebrochen werden müssen, besteht kein Ersatzanspruch.

Karten bei der Stadt-Information Heidenheim, beim Ticketshop der Heidenheimer Zeitung oder unter Tel. 0151 16467538 oder E-Mail: stephan.knies@heidenheim.de

Zurück zur Übersicht: Ostalb-Kultur

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL