Endspurt für den Kultursommer in der Gemeinde Abtsgmünd

+
Das fastfood theater

Abtsgmünd. Kultur in Abtsgmünd ist zurück. Das „Best Of“ von Ernst Mantel am 17. September im Schloss Untergröningen ist bereits restlos ausverkauft.

Doch schon am Tag darauf, am Samstag, 18. September, ist das „fastfood theater“ aus München in der Zehntscheuer zu Gast. „fastfood theater“ – das steht für fast 30 Jahre irrwitzige Improvisationskomik. Direkt aus dem Leben gegriffen, schnell, witzig und intelligent verwandeln die Schauspieler Vorgaben des Publikums in unerwartete Szenen, großes Theater, knackiges Kabarett oder tolle Songs.

Am Sonntag, 19. September, 15 Uhr, ist Finissage der KISS-Ausstellung SPACES. Kuratorin Heidi Hahn führt ab 15.30 Uhr ein letztes Mal durch die Ausstellung.

Das Theater Radelrutsch schließt am Mittwoch, 22. September, in der Zehntscheuer den Kultursommer in Abtsgmünd ab. Es geht gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungsreise durch die Prärie.

Tickets sind bei der Gemeindekasse Abtsgmünd (im Rathaus oder unter Telefon 07366/8225 und in der örtlichen Bücherei erhältlich.

Zurück zur Übersicht: Ostalb-Kultur

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare