Galerie Zaiß zeigt Werke von Klaus Joas

+
Joas setzt sich mit dem Thema Licht auseinander.

Aalen. Acrylglas – Objekte im Garten und Innenraum heißt die Ausstellung von Klaus Joas in der Galerie Zaiß. Vernissage ist am Sonntag, 17. Oktober, von 11 bis 17 Uhr.

Klaus Joas lebt und arbeitet in Aalen und setzt sich seit Jahren in seinen Bildern und Objekten mit dem Thema Licht auseinander.

Seine Arbeiten aus farbigem Acrylglas sind vom Lichteinfluss abhängig. Das Licht wird vom Objekt über die Flächen aufgenommen, gesammelt und über die Kanten leuchtend wieder abgegeben. Geometrische Formen, Quadrate, Rechtecke und Kreise sind der Ausgangspunkt seiner Arbeiten, durch Überlagerungen von Farbflächen entstehen neue spannende Eindrücke für den Betrachter.

Alle Arbeiten sind der Konkreten Kunst zuzuordnen; sie beziehen sich nicht auf Figuren, Gegenstände oder die Natur, sie werden einzig durch die Form, die Fläche und die Farbe bestimmt.

Zu sehen sind die Werke bis 14. November - immer donnerstags, freitags und sonntags von 14 bis 18 Uhr.

Es gilt die 3-G-Regel.

Zurück zur Übersicht: Ostalb-Kultur

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare