Von Scham und einem Häftling im KZ Buchenwald

+
Harald Hahn Theater Monolog mit meinem asozialen Großvater

Aalen. „Monolog mit meinem asozialen Großvater“ - so heißt das Stück, das der Aalener Harald Hahn geschrieben hat und nun auf die Bühne bringt. Er hat darin die Geschichte seines Großvaters aufgearbeitet, der als „Asozialer“ im KZ Buchenwald inhaftiert war. Im Ein-Personen-Stück, das um das Thema Scham kreist, schlüpft Hahn in verschiedene Rollen. Zu sehen ist das am Theater der Stadt Aalen auf der Bühne im Alten Rathaus am Freitag, 11.

und Samstag 12. März, jeweils ab 20 Uhr. Eine Diskussion schließt sich an. Tickets: 17 Euro, ermäßigt zwölf Euro.⋌mas

Harald Hahn Theater Monolog mit meinem asozialen Großvater
Harald Hahn Theater Monolog mit meinem asozialen Großvater
Harald Hahn Theater Monolog mit meinem asozialen Großvater
Harald Hahn Theater Monolog mit meinem asozialen Großvater

Zurück zur Übersicht: Ostalb-Kultur

Mehr zum Thema

Kommentare