Vorfreude auf den Theatersommer 2022 mit Pipi, Schiller, dem „Weißen Rössl“ und ein wenig Horror

+
Lauschige Atmosphäre: die Kreuzgangspiele in Feuchtwangen.

Für die Sommer-Saison in Feuchtwangen sind mehr Karten verfügbar.

Feuchtwangen. Vom 5. Mai bis zum 14. August   gibt es wieder jede Menge Theater aufden Bühnen im Kreuzgang und im Nixel-Garten in Freuchtwagen : insgesamt siebenProduktionen, drei Produktionen für Kinder und Familien, eine Theater-Trilogie, dazu Kreuzgangspiele extra-Termine und eine Inszenierung im neuenKino.Der Vorverkauf hat bereits  begonnen - die gute Nachfrage und die neuestenAussichten auf einen Sommer ohne größere Pandemiebeschränkungen habendie Festspiele bewogen, ihr Kartenkontingent zu erhöhen. Inzwischen sindnahezu alle Plätze im freien Verkauf. Das bedeutet auch, dass es für bereitsausverkaufte Vorstellungen wieder Karten gibt.

„Im weißen Rössl“, „Kabale und Liebe“ und„Pippi Langstrumpf“ im Kreuzgang

Im Kreuzgang stehen zwei große Abendproduktionen auf dem Spielplan: Zumeinen das Singspiel „Im weißen Rössl“, ein betörendes Fest des Lebens mitviel Musik und bekannten Liedern. Zum anderen wird Friedrich Schillers„Kabale und Liebe“ zu erleben sein: Ein unglaubliches Stück Weltliteraturum eine große Liebe zweier junger Menschen.

Familien und Kinder dürfen sich im Sommer 2022 auf drei Stücke freuen: ImKreuzgang begeistert „Pippi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren Groß undKlein. Im Nixel-Garten präsentieren die Kreuzgangspiele für die Kleinsten ab 3Jahren „Das Spiel vom dicken, fetten Pfannekuchen“ und „Frederick“nach dem berühmten Kinderbuch von Leo Lionni. Darüber hinaus ist im Nixel-Garten das „Antigone-Projekt“ nach demgriechischen Tragödienklassiker für Jugendliche ab 12 Jahren zu sehen, undeine Theaterperformance widmet sich unter dem Titel „Bachmann“ derberühmten gleichnamigen Autorin, die sich in ihrem Schaffen intensiv mit demFaschismus auseinandergesetzt hat.

In „Zersetzung – eine performativeTextcollage“ geht es um das Werk des bekannten amerikanischenHorrorliteraten H. P. Lovecraft – das Stück wird in den neu eröffneten ReginaLichtspielen gezeigt. Zudem stehen in der Reihe Kreuzgangspiele extra wiederdie inzwischen Kult gewordene Mitternachtsrevue – 2022 unter dem Titel„Eldorado“ – und ein Konzert mit Georg Ringsgwandl auf dem Programm.

Alle Stücke, Informationen und Karten gibt es aufwww.kreuzgangspiele.de und unter Kartentelefon: 09852 90444.

Zurück zur Übersicht: Ostalb-Kultur

Kommentare