14-jährige Sozia bei Motorradunfall schwer verletzt

+
Symbolbild

Bei einem Unfall in der Nacht auf Samstag bei Steinheim löst sich aus ungeklärter Ursache der Helm des Mädchens.

Steinheim am Albuch. Schwere Verletzungen hat sich ein Mädchen bei einem Motorradunfall in der Nacht von Freitag auf Samstag zugezogen. Ein 16-jähriger Jugendlicher befuhr gegen 22.30 Uhr mit seinem Leichtkraftrad den Gemeindeverbindungsweg von Gnannenweiler her kommend in Richtung Steinheim. Im Bereich einer Linkskurve verlor der Zweiradlenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei der 14-jährigen Sozia löste sich beim Sturz aus noch ungeklärter Ursache der Helm vom Kopf, teilt die Polizei mit. Das Mädchen zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in eine nahegelegene Klinik verbracht. Der 16-jährige Motorradfahrer kam mit leichteren Blessuren davon. 

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare