48-Jähriger mit rund 1,5 Promille unterwegs

+
Symbolbild

Nach einer kurzen Verfolgung wurde der Autofahrer gestoppt.

Rainau/Westhausen. Am Sonntag wurde ein 48-Jähriger von der Polizei gestoppt, der alkoholisiert unterwegs war. Wie die Polizei berichtet, fiel am Sonntag gegen 1 Uhr ein Ford auf der B290 zwischen Frankenreute und der Abzweigung Schwabsberg aufgrund seiner unsicheren Fahrweise einer Polizeistreife auf. Trotz Anhaltesignale reagierte der 48-Jährige nicht. Nach einer kurzen Verfolgung konnte er jedoch letztendlich in Westhausen "In der Waage" einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, wobei eine deutliche Alkoholeinwirkung festgestellt wurde. Ein Atemalkoholtest knapp anderthalb Promille. Als bei dem Mann eine Blutentnahme angeordnet wurde, setzte er sich erheblich zur Wehr, sodass die eingesetzten Polizisten ihn zu Boden brachten und ihm Handfesseln anlegten. Der 48-Jährige wurde anschließend zur Blutentnahme in eine Klinik gebracht. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare