60. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Ellwangen/ Lauchheim/ Waldstetten. Ende Januar wird es auch in Ostwürttemberg wieder heißen: „Jugend musiziert“ – und das zum 60. Mal. Mitmachen können alle musikbegeisterten Kinder und Jugendlichen, die im Ostalbkreis und im Landkreis Heidenheim wohnen. Eine Anmeldung ist bis zum 15. November bei der Regionalgeschäftsstelle Stiftung Schloss Kapfenburg möglich.

Stattfinden wird der Regionalwettbewerb Ostwürttemberg vom 27.-29. Januar in der Musikschule Ellwangen. Die Wertung in der Kategorie „Drum-Set (Pop)“ wird in der Musikschule Waldstetten ausgetragen. Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 15. November möglich und erfolgt online. Das Anmeldeformular findet man auf www.schloss-kapfenburg.de unter dem Menüpunkt „Jugend musiziert“. Das digitale Formular muss online ausgefüllt und anschließend unterschrieben per Post bis zum 15. November an den Regionalausschuss gesendet werden.

Beim aktuellen Wettbewerb sind folgende Wertungskategorien ausgeschrieben: Solowertung: Klavier, Harfe, Gesang, Drum-Set (Pop), Gitarre (Pop); Ensemblewertung: Blasinstrumente, Streichinstrumente, Akkordeon, Neue Musik, Kammermusik für gemischte Ensembles. Das Abschlusskonzert mit der Ehrung aller Preistragenden des Regionalwettbewerbs findet am 12. Februar 2023 um 17 Uhr im Peutinger-Gymnasium Ellwangen statt.

„Jugend musiziert“ ist Deutschlands größter Musikwettbewerb für Kinder und Jugendliche. Er wird jährlich in drei Stufen – auf Regional-, Landes- und Bundesebene – durchgeführt. Bewertet werden die Teilnehmenden von Jurys aus Fachleuten für die jeweiligen Instrumente.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Kommentare